§ 14

Die Rechnungsprüfer


  1. Die zwei Rechnungsprüfer werden von der Generalversammlung auf die Dauer von einem Jahr gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.

  2. Den Rechnungsprüfern obliegt die laufende Geschäftskontrolle und die Überprüfung des Rechnungsabschlusses. Sie haben der Generalversammlung über das Ergebnis der Überprüfung zu berichten.

  3. Im übrigen gelten für die Rechnungsprüfer die Bestimmungen des Paragraph 11 Abs. 3, 8, 9 und 10 sinngemäß.